Über uns

medien für alle

Unsere Sorge gilt dem Journalismus und einem qualitativ hochstehenden Medienangebot in der Schweiz. Auch wenn die Medien heute teilweise hochstehende Angebote liefern, gibt es doch starke Anzeichen für eine ernstzunehmende Bedrohung: Im Verlagsbereich werden Stellen und Angebote abgebaut und die klassischen Geschäftsmodelle für den Journalismus brechen ein. Gleichzeitig werden die Angebote der SRG SSR und das System des Service Public im Medienbereich politisch grundsätzlich in Frage gestellt.

Es geht nicht nur um den Journalismus, sondern auch um die Kultur, um ein breites Medienangebot und letztlich um den Diskurs in der Demokratie.

Weiterlesen →

Mit uns

Hier finden Sie Beiträge von Personen und Organisationen, die ähnliche Anliegen vertreten wie wir.

Ein starker Service public für eine starke Demokratie

Starke Demokratie bedingt starken Service Public

Der mediale Service Public als Grundpfeiler der Gesellschaft und Teil der schweizerischen politischen Kultur.

Weiterlesen →
Casper Selg über Service Public, Medien und die SRG

Kulturangebote und Information wie die SRG sie bietet, lassen sich nicht über den Markt finanzieren (…)

Weiterlesen →
Schweizer Kulturschaffen braucht den Pacte

Der neue Pacte de l’audiovisuel sichert Arbeitsplätze, Kultur und die Kontinuität der Filmbranche (...)

Weiterlesen →

Debatten

Mitmachen und unterstützen

Mitglied werden von medien für alle

Mitgliederbeitrag pro Kalenderjahr CHF 20.-

Anmeldeformular Mitgliedschaft